Green Event


Das OKH ist Mitglied im Klimabündnis-Netzwerk und Partner von "KlimaKultur-GreenEvents". Seit dem Jahr 2013 wird das hauseigene Programm in Form von "Green Events" - sprich klima- und umweltfreundliche Veranstaltungen - durchgeführt.

Hierbei setzen wir folgende Maßnahmen:

Wir laden aktiv zur klimafreundlichen Anreise ein: Das OKH ist bsp. über den Busbahnhof (Öttlstraße) erschlossen und durch seine Zentrumsnähe auch fußläufig und mit dem Fahrrad gut erreichbar. Fahrradabstellplätze stehen vor dem Eingang zur Verfügung. 

Bio-Qualität ist fester Bestandteil unseres Sortiments und wird bei Veranstaltungen entsprechend kommuniziert - von Bier (Freistädter Bio-Zwickl) über Wein (Weingut Harm) bis hin zu Fruchtsäften (Stögermayr Wolfsegg, Hasenfit), Eistee (Macava) und Kaffee (Fair- und Directtrade).

Unser Catering bietet fleischfreie Angebote und wenn wir nicht gerade selbst kochen, dann setzen wir auf regionale ProduzentInnen und GastronomInnen.

Getränke werden überwiegend in hauseigenen Mehrwegbecher ausgeschenkt, die wir bei Bedarf bzw. Verfügbarkeit auch gerne verborgen.

Der Veranstaltungsbereich ist barrierefrei zugänglich und ermäßigte Tickets sollen die kulturelle Teilhabe von Jugendlichen oder Refugees ermöglichen.

Abfall wird so gut es geht vermieden, anfallender Müll getrennt und für die Reinigung ökologische Mittel verwendet.

Das OKH bezieht (über die Stadt) Ökostrom der Firma naturkraft.at. Damit wird die gesamte Elektronik - samt Instrumente - ökologisch betrieben.

Das Vorhaben wird unterstützt durch: