Häufige Fragen zum OKH: Veranstalten und sich Einbringen

Häufige Fragen zum OKH: Veranstalten und sich Engagieren

- Muss ich mich bei einer Veranstaltung mit Musik selbst um die AKM-Abgabe kümmern oder hat das OKH eine Pauschale?

Das OKH hat keine AKM-Pauschale. Achte bitte deshalb darauf, dass Du Deine Veranstaltung rechtzeitig meldest und keine Nachzahlung fällig wird.
Zur Meldeseite der AKM:
https://www.akm.at/musiknutzende/oeffentliche-auffuehrung/anmeldung-formulare/
Zum Formular: https://www.akm.at/wp-content/uploads/2017/03/anmeldeformular_ev.pdf

- Bin ich mit meiner Veranstaltung automatisch versichert oder muss ich selbst eine Versicherung abschließen?

Das OKH selbst hat zwar eine Gebäudeversicherung, aber wir können für externe Veranstaltungen keine Haftung übernehmen. Schließe deshalb bitte eine sog. Veranstaltungsversicherung ab (Ausnahme: Bildungsangebote und nicht-öffentliche Veranstaltungen). Dabei ist mit ungefähr 70,00 € zusätzlich zu rechnen. Du kannst diese abschließen, wo Du möchtest, wir können Dir aber auf Nachfrage gerne jemanden empfehlen.

- Muss ich die Veranstaltung anmelden?

Ja, nach unterschriebener Nutzungsvereinbarung mit uns und der Stadtgemeinde Vöcklabruck ist die Veranstaltung offiziell gemeldet. Eine extra Meldung auf der Bezirkshauptmannschaft benötigt es nicht mehr. 1 Mal monatlich wird auch die Polizei von uns über kommende Veranstaltungen im OKH informiert: Dabei geben wir auch immer die zuständige Kontaktperson von allen Veranstaltungen an.

- Gibt es im OKH Personen, die für meine Veranstaltung Kassa, Bar oder das Catering machen?

Wir sind ein hauptsächlich ehrenamtliches Team und stellen daher lediglich die Infrastruktur zur Verfügung aber kein Personal.

- Kann ich selbst entscheiden, welche Getränke ich ausschenke und welches Catering ich nehme?

Ja, Du kannst bei Deiner Veranstaltung selbst entscheiden, wen Du als Caterer auswählst oder welche Getränke Du ausschenken möchtest. Grundsätzlich freut es uns aber, wenn Du dabei auf biologische und regionale Produkte zurückgreifst, Caterern aus der Region den Vorzug gibst und auf Abfallvermeidung achtest. Dafür bieten wir Dir unter anderem auch die kostenlose Nutzung unserer Mehrwegbecher an.

- Wo finde ich die Tarife für die Raumnutzung?

Unsere Tarifliste findest Du hier: https://www.okh.or.at/nutzen
Die Tarife haben wir gestaffelt nach kommerzieller (Private Feiern, Firmenveranstaltungen, geschlossene Gesellschaft) und nach gemeinnütziger Nutzung (alle Veranstaltungen, die öffentlich zugänglich und besuchbar sind)

- Was kommt abseits der Raummiete noch zu den Gesamtkosten dazu?

Zu der Raummiete kommen noch die Reinigung und die Technik dazu. TechnikerIn, Versicherung und AKM-Zahlung sind im Preis nicht inkludiert bzw. sind direkt zu zahlen. Die Rechnung erhältst Du per Mail nach Abschluss der Veranstaltung.

- Ist das OKH barrierefrei?

Ja, das OKH hat einen stufenlosen Eingang. Der Veranstaltungssaal, der Gastrobereich und der 1. Stock sind mit dem Rollstuhl (auch E-Rollstuhl) zu erreichen. Ein barrierefreies WC befindet sich im EG.

- Bin ich an einen OKH-Tontechniker/ eine Tontechnikerin gebunden?

Für verstärkte Darbietungen im großen Saal ist die hauseigene PA-Anlage zu verwenden, die OKH TontechnikerInnen sind speziell auf die Anfordernisse im Haus eingeschult und verrechnen ihre Dienstleistungen als Unternehmen selbstständig. Im Fall von externen TontechnikerInnen wird pauschal eine Abnahmegebühr von EUR 50 verlangt.

- Was brauche ich dazu, damit meine Veranstaltung zum Green Event wird?

Bei einem Green Event geht es die Erfüllung dieser Kriterien: https://www.klimakultur.at/wp-content/uploads/2021/01/GE_kriterienkatalog_2021.pdf Falls diese neu für Dich sind, gehe sie am besten in einem ersten Schritt selbst durch. Da wir als OKH unsere Veranstaltungen als Green Events durchführen, haben wir auch allgemein die Rahmenbedingungen dafür geschaffen: https://www.okh.or.at/greenevent

- Gibt es im OKH WLAN?

Ja, im gesamten OKH gibt es freies WLAN und auch LAN-Anschlüsse.

- Gibt es bei den OKH-Parkplätzen eine Ladestation für E-Autos?

Noch nicht, aber am neuen Parkplatz hinter dem Haus wird es bald vier Ladestationen geben.

- Ist während meiner Veranstaltung jemand vom OKH vor Ort?

Nein, aber es steht immer ein Kollege per Telefondienst zur Verfügung.

- Wie sieht es mit der Sperrstunde aus?

Um spätestens 2:00 Uhr muss mit Musikdarbietungen und Ausschank aufgehört werden. Bis 3:00 Uhr gibt es die sogenannte Abkühlphase und bis dahin müssen die BesucherInnen das Haus verlassen haben.

- Reinigung und Müll?

Das OKH muss nach Veranstaltungen jedenfalls besenrein übergeben werden. Das Reinigungs-Equipment dazu haben wir auch im Haus und kann gerne genutzt werden. Die Schlussreinigung kostet extra und wird zur Miete verrechnet. Anfallender Müll ist selbst zu entsorgen. Container dazu finden sich am OKH-Gelände. (Papier, Plastik und Glas)

- Worauf wird als VeranstalterIn sonst oft vergessen?

Ohropax, Eintrittsstempel oder -bänder, Wechselgeld

- Kann ich eigenen Vorschläge im OKH einbringen und wo kann ich mich melden, wenn ich etwas ausprobieren oder umsetzen möchte?

Wir freuen uns immer, wenn sich neue Engagierte beim OKH melden und einklinken möchten! Ob ehrenamtliche Mitarbeit oder eine Idee für eine eigene Veranstaltung: Schaue gerne während unserer Bürozeiten vorbei oder schreibe uns via office@okh.or.at eine Mail.