dagobert, Schlager Sänger

Konzert im alten Krankenhaus

05.10.19

Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Ort: EG Veranstaltungssaal, EG Bar,

Barrierefreier Zugang

Ak: 18 €

Ak erm.: 15 €

Vvk: 15 €

Stehplätze

Karten erhältlich bei:
Ntry, Online

Der VVK läuft bis 05.10.19, 16:00 Uhr

Veranstalter:

OKH

Dagobert

05.10.19

Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Dagobert

Schlager mit Anspruch

„The Man who fell from Earth“ ist ein seltsamer Science-Fiction-Film von Nicholas Roeg; er handelt von einem Außerirdischen, der auf der Erde strandet und ein Raumschiff bauen will, um endlich die Rückreise antreten zu können.

Eine ähnliche Ankunft ereignete sich vor ein paar Jahren in der deutschen Hauptstadt. Plötzlich tauchte da dieser Außerirdische auf (okay, er war Schweizer); ein schöner junger Mann voller Weltschmerz, in einem maßgeschneiderten, wie von einer langen Reise zerschlissenen Frack. Er trug den seltsamen Comic-Namen Dagobert. Wie man hörte, lebte er in dem Hinterzimmer eines kleinen Cafés, von nicht viel mehr als seiner Sehnsucht. Wie man weiter hörte, hatte er zuvor fünf Jahre lang wie ein Einsiedler oben in den Bündner Bergen gewohnt, sich fast ausschließlich von Reis ernährt, Lieder geschrieben und zwischendurch allerhöchstens mit einigen Steinböcken kommuniziert. Er klang nach einer Figur aus der Zwischenwelt, wahrscheinlich vom Himmel gefallen, vielleicht aber auch vor zweihundert Jahren von Josef von Eichendorff erfunden und dann in der Zukunft abgesetzt.

„Welt ohne Zeit“ handelt von zehn Beziehungen, und dieses Mal, das unterscheidet sie von den Songs der ersten beiden Alben, sind es keine Sehnsuchtsgebilde; sie haben alle stattgefunden, Dagobert hat sie erlebt.
Manche sind bittersüß: Wir hatten uns/ Wir hatten Zeit/ uns beiden gehört die Vergangenheit.
Andere todtraurig: Du hast dich weggelebt/ aus unserer jungen Welt/ und gar nicht erst versucht/ zu machen, dass es hält.
Und wieder andere lakonisch: Ich wünsch mir so sehr/ du wärst hinter mir her/ wenn’s nicht klappt, werd ich Kosmonaut…

„Lange Jahre war ich ein schwerer Einsiedler“, sagt Dagobert, dessen R's und T's so sanft klingen wie Erlösung. „Nun bin ich endlich in Berlin angekommen. Ich habe viele Menschen kennengelernt, echte Freundschaften geschlossen und konnte mich dem allen hier hingegeben.“

Ein echtes Berlin-Album also, allerdings ganz ohne Hässlichkeit und Betondecke.
Musikalisch sei dieses Album ebenfalls anders entstanden als die ersten beiden: „Früher war ich wie ein kleiner Diktator, der alles selber entscheiden wollte, obwohl es vielleicht gar nicht immer richtig war.“ Für „Welt ohne Zeit“ hat Dagobert sich komplett dem jungen Musiker und Produzenten Konrad Betcher anvertraut. Zusammen mit Dagoberts langjährigem Live-Gitarristen Max Zahl verschanzten sie sich in einem einsam gelegenen Haus an einem See irgendwo in Brandenburg und schliffen die musikalischen Einfälle von Dagobert zu etwas, das tatsächlich aus einer Welt ohne Zeit zu stammen scheint; ein Konzeptalbum, wie es das eben heute eigentlich längst nicht mehr gibt.
Als Inspiration nennt Dagobert komponierende Sonderlinge wie Tiny Tim, den musikalischen Satanisten Anton LaVey, den Moog-Pionier Mort Garson,  der mal eine Platte herausbrachte, mit der er angeblich Pflanzen zum Wachsen bringen konnte. Oder auch den als Sänger möglicherweise doch unterschätzten Telly Savalas. Heraushören kann man auf der neuen Dagobert-Platte aber noch viele andere Einflüsse; New Order, die frühen Depeche Mode, aber auch die unvergleichlich süßen Synthesizer-Harmonien von asiatischem Pop, hymnische Gitarren wie bei den Manic Street Preachers oder den Scorpions.„Welt ohne Zeit“ klingt bei all dem immer noch so schwelgerisch schön, wie man es von Dagobert gewohnt ist. Es ist aber ein bisschen fassbarer als die beiden Alben davor, stimmig und selbstbewusst, mit Liedern, die sehr aufeinander bezogen sind und trotz gemeinsamer Grundidee unabhängig voneinander schweben. Das vielleicht Beste daran: Dagobert klingt kein bisschen mehr so, als würde er sich schon bald wieder auf die Rückreise machen.

Rebecca Casati

Foto: Max Zerrahn

Ak: 18 €

Ak erm.: 15 €

Vvk: 15 €

Stehplätze

Karten erhältlich bei:
Ntry, Online

Der VVK läuft bis 05.10.19, 16:00 Uhr

Ort: EG Veranstaltungssaal, EG Bar,

Barrierefreier Zugang

Veranstalter:

Konzertgruppe

Kommende Veranstaltungen:

02.09.19 / 10:30

02.09.19

Workshop

KeKademy: 1. Unitag

Allgemeine Infos zur KeKademy findest Du hier>> Robotik: Hallo Roboter – Lass dich programmieren! Du findest Roboter cool? Oder vielleicht auch ein bisschen gruselig? Egal wie, am...

Veranstalter: KeK - Kinder erleben Kultur

03.09.19 / 09:30

03.09.19

Workshop

KeKademy: 2. Unitag

Allgemeine Infos zur KeKademy findest Du hier>> Biologie: Schleimig schön! – Die Welt der Schnecken checken Bist du schon einmal Riesenschnecken begegnet? Die Achatschnecken zählen...

Veranstalter: KeK - Kinder erleben Kultur

04.09.19 / 09:30

04.09.19

Workshop

KeKademy: 3. Unitag

Allgemeine Infos zur KeKademy findest Du hier>> Chemie: Alles Chemie?! - Experiemente zum Mitmachen und Staunen Alles Leben ist Chemie. Aber wie funktioniert die überhaupt? Und...

Veranstalter: KeK - Kinder erleben Kultur

05.09.19 / 09:00

05.09.19

Workshop

KeKademy: 4. Unitag

Allgemeine Infos zur KeKademy findest Du hier>> Informatik: Mein Computerspiel - Digitalisierung erleben und begreifen Weißt du, wie ein Computerspiel funktioniert? Hast du schon...

Veranstalter: KeK - Kinder erleben Kultur

Hier wird es bunt: Am 07. September 2019 gibt es die Möglichkeit, verschiedenste Neuheiten und Klassiker im Bereich der Brettspiele kennenzulernen und gleich auszuprobieren. Zum siebten Mal findet...

Veranstalter: Otelo Vöcklabruck

12.09.19 / 18:30

12.09.19

Impulsabend: Neue Autorität

Das Konzept der Neuen Autorität als Stärkung des Miteinanders in Familie, Bildungseinrichtungen und Gemeinde! Im Mittelpunkt des Konzeptes der Neuen Autorität steht der Dialog, das...

13.-13.09.19 / 20:30

13.-13.09.19

Konzert

Felix Kramer

Hier  wirken  Entschleunigung  und  Ruhe  statt  Hysterie  und  Aufregung,  es  dominiert  Minimalismus  in  der ...

Veranstalter: OKH

18.09.19 / 20:00

18.09.19

Lesung

dateiuploads/Veranstaltungen/judithtaschler.jpg

Judith Taschler „Das Geburtstagsfest“

Judith W. Taschler, 1970 in Linz geboren, im Mühlviertel aufgewachsen, nun mit ihrem Mann und 3 Kindern in Innsbruck lebend, studierte Germanistik und Geschichte. Für den Bestseller...

Veranstalter: Literatur - 4840 Kulturakzente

20.09.19 / 20:00

20.09.19

Kabarett

Christoph Fritz DAS JÜNGSTE GESICHT

Christoph Fritz DAS JÜNGSTE GESICHT Christoph Fritz‘ aktuelles (erstes) Kabarettprogramm [Förderpreis des Österreichischen Kabarettpreises 2018] Wunderbar lakonisch, scheinbar...

Veranstalter: OKH

Das OKH wird für einen Tag zum Saftladen: Gemeinsam mit der Foodcoop Vöcklabruck sind wir Gastgeber für Andreas Pillichshammer aus Frankenmarkt, der mit seiner Saftpresse durch die Region tourt,...

27.09.19 / 16:00

27.09.19

Projektlabor I Agenda 21

Das "Agenda 21 ProjektLabor" bietet für drei Menschen/Teams einen Abend lang die Möglichkeit, eine schon konkrete Projektidee weiter zu entwickeln und die nächsten Schritte dazu auf den Weg zu...

28.-29.09.19 / 09:00

28.-29.09.19

Workshop

Musicalworkshop: Die shrekliche Schule

KeK on stage Die OKH Kinderkulturgruppe „KeK – Kinder erleben Kultur“, hat 2017 eine neue Schiene entstehen lassen, die sich auf Bühnen-Workshops mit Kindern und Jugendlichen spezialisiert....

Veranstalter: KeK - Kinder erleben Kultur

05.10.19 / 20:30

05.10.19

Konzert

dagobert, Schlager Sänger

Dagobert

„The Man who fell from Earth“ ist ein seltsamer Science-Fiction-Film von Nicholas Roeg; er handelt von einem Außerirdischen, der auf der Erde strandet und ein Raumschiff bauen will, um endlich...

Veranstalter: OKH

Die Gruppe „gecko art“ wartet mit einem außergewöhnlichen „Live-Hörspiel“ auf. Das staunende Publikum wird mit einer „live vorgetragenen Audio-Collage“ mit dem einprägsamen Titel...

Veranstalter: Literatur - 4840 Kulturakzente

13.10.19 / 15:00

13.10.19

Kinderveranstaltung

Kindermusical: Kinder haben Rechte - auch im Netz!

Lena zieht mit ihren Eltern in eine andere Stadt. Mit im Gepäck: ihr „KinderRechteKoffer“ aus der alten Schule. Was hat es mit dieser Lena auf sich? Schon nach kurzer Zeit verändert sich der...

Veranstalter: KeK - Kinder erleben Kultur

Das Modell der „Gewaltfreien Kommunikation“ (GFK) nach Marshall B. Rosenberg möchte den Kommunikationsfluss zwischen den Menschen erleichtern, um private bzw. berufliche Beziehungen so zu...

24.10.19 / 20:00

24.10.19

Lesung

dateiuploads/Veranstaltungen/angelalehner.jpg

Angela Lehner „Vater unser“

»Was für ein Debüt! Immerzu möchte man diese Eva gleichzeitig würgen und küssen – sie geht mir nicht mehr aus dem Kopf.« Joachim Meyerhoff Die Polizei hat sie hergebracht, in die...

Veranstalter: Literatur - 4840 Kulturakzente

Das OKH Vöcklabruck beteiligt sich mit "Schubkraft - Lehrgang für ehrenamtlich Engagierte“ beim Leaderprojekt „Gemeinschaftspraxis“. Unsere Motivation: Der Anspruch des Lehrgangs ist die...

Das Modell der „Gewaltfreien Kommunikation“ (GFK) nach Marshall B. Rosenberg möchte den Kommunikationsfluss zwischen den Menschen erleichtern, um private bzw. berufliche Beziehungen so zu...

02.11.19 / 20:30

02.11.19

Konzert

Tito & Tarantula

Tito & Tarantula

Die legendäre Band aus der „Titty Twister“ Bar von "From Dusk till Dawn" live im OKH.

Veranstalter: OKH

08.11.19 / 14:00

08.11.19

Workshop

Repair Cafe

Wir werfen Unmengen an Gegenständen weg! Weil es sogar oft billiger ist ein neues Gerät zu kaufen, als die kaputte Kleinigkeit zu reparieren. In Repair-Cafes wollen wir eine andere Wertschätzung...

Veranstalter: Otelo Vöcklabruck

09.11.19 / 20:00

09.11.19

Kabarett

Haipl & Knötzl - 2 sind nicht zu bremsen

Haipl und Knötzl sind dem Heimtierhandel verbunden geblieben und widmen Zeit und Liebe der Aufarbeitung von Alltagsdramen, die im Zoohandel verortet sind. Action und Abenteuer...

Veranstalter: OKH

20.11.19 / 20:00

20.11.19

Lesung

dateiuploads/Veranstaltungen/marcodinic.jpg

Marco Dinic „Die guten Tage“

Marko Dinic erzählt in seinem Debütroman "von einem, der geflohen ist und sich nun aufmacht, seine alte Heimat zu besuchen … ein sprachmächtiges und bilderreiches Ereignis". (Katja Gasser,...

Veranstalter: Literatur - 4840 Kulturakzente

Art of Hosting (AoH) kann mit „Die Kunst, GastgeberIn für gute Gespräche zu sein“ übersetzt werden. Art of Hosting ist dabei mehr als eine Methodensammlung, sondern Haltung und Praxis...

04.12.19 / 20:00

04.12.19

Lesung

dateiuploads/Veranstaltungen/bodohell.jpg

Bodo Hell „Auffahrt“

In Auffahrt widmet sich Bodo Hell in seiner unnachahmlichen Art den Fakten über Heilige, deren Tun und Nichttun. Er schaut auf Brauchtum und Aberglauben, geht Legenden und Erzählungen auf die...

Veranstalter: Literatur - 4840 Kulturakzente

21.12.19 / 21:00

21.12.19

Kabarett

Musikmaschin mit Berni Wagner und Vinz Binder

Young and Culture Vöcklabruck lädt zum zweiten Kabarettabend 2019! Berni Wagner und Vinz Binder hatten nicht vor, ein gemeinsames Programm zu schreiben. Der eine ein eitler Hipstercomedy-Geck mit...

Veranstalter: Young & Culture