Cultura Politica

CULTURA POLITCA steht in allen romanischen Sprachen für die „politische Kultur“ des Zusammenlebens: Wie kommunizieren wir miteinander, wie lösen wir Konflikte bzw. einigen uns auf gemeinsame Regeln? Meinungsfreiheit, gesellschaftliche Teilhabe oder Gerechtigkeit zählen hierbei zu den zivilisatorischen Errungenschaften schlechthin. Sie wurden über Jahrhunderte im besten Sinne erstritten; ihre Einforderung garantiert bis heute den sozialen Frieden in Europa.

Gleichzeitig sind diese Standards keineswegs selbstverständlich: Durch globale Umwelt- und Wirtschaftskrisen, Korruption oder durch bedrohte Existenzen geraten sie ins Wanken. Während das politische System um seine Problemlösungskompetenz ringt, kehren ihr zahlreiche Menschen den Rücken zu – oder driften gar in Verschwörungstheorien und Radikalisierungen ab. Panikmache, Sündenbockmentalität und die Verrohung der Sprache können eine konstruktive Debatte allerdings nicht ersetzen – im Gegenteil. Gelebte Demokratie braucht Raum für Denkanstöße, Kreativität und leidenschaftliche Auseinandersetzung mit Augenmaß.

In diesem Sinne möchte das OKH Vöcklabruck mit der Diskursreihe CULTURA POLITICA positive Akzente für die politische Kultur in der Region setzen.

PART #1: NACHHALTIGER LEBENSSTIL

Unser Energie- und Ressourcenverbrauch beeinflusst das weltweite Klima und die ökologische Vielfalt in unkontrollierbarem Ausmaß: Klimaerwärmung, Artensterben oder die Zerstörung der Böden lassen den alten Traum von der Naturbeherrschung platzen, längst untergräbt unser Lebensstil die eigene Existenzgrundlage. Wissenschaftliche Fakten liegen schon lange am Tisch, doch bis zum Durchbruch bei der Klimakonferenz in Paris ist viel Zeit verstrichen. Es wird klar: Wir können ökologische Fragen nur politisch und kulturell beantworten. Die nachhaltige Trendwende hat dann eine Chance, wenn wir bei uns selbst damit beginnen. Darum fragt die erste Diskursreihe von CULTURA POLITICA: Wie lässt sich gut leben, ohne dabei den Planeten zu zerstören? Ist weniger gar mehr?

Download Programmfolder